THEMA: Hunde als Therapie

Tiere als Therapie

Canidae (Hunde) - das Beriechen der Schwanzdrüsen-Region wurde jedoch vor allem bei Rot-, Polar- und Graufüchsen beobachtet, seltener jedoch bei Präriewölfen und praktisch überhaupt nicht beim Haushund, da bei diesem die Schwanzdrüse nur selten vorhanden ist.TIERE ALS THERAPIE

Durch den Einsatz der tiergestützten Therapie bzw. der tiergestützten Fördermaßnahmen können bei den Patienten zahlreiche Verbesserungen auf den verschiedensten Gebieten erreicht werden, eine bessere Integration von behinderten und/oder alten Menschen wird ermöglicht.

HUNDEZENTRUM-WIEN.com


HUNDEBETREUUNG.co.at


Hunde als Therapie

Hundebetreuung.co.at - RottweilerTHERAPIE – HUNDE

Hunde als Therapie – CAN CON ALAS = ist spanisch und bedeutet Hunde mit Flügel. Can Con Alas ist ein bolivianisches Sozialprojekt für Kinder und Behinderte und bildet Hunde zu Therapiehunden aus. Durch den Einsatz der tiergestützten Therapie bzw. der tiergestützten Fördermaßnahmen können bei den Patienten zahlreiche Verbesserungen auf den verschiedensten Gebieten erreicht werden, eine bessere Integration von behinderten und/oder alten Menschen wird ermöglicht. Das Team Mensch-Hund kommt überall dort zum Einsatz, wo die Anwesenheit eines Hundes, die Möglichkeit ihn zu streicheln oder sich mit ihm zu beschäftigen, Freude und Abwechslung aus dem Alltag bringt. Therapiehunde

American Pit Bull Terrier - Der Pitbull zählt mit einer Rückenhöhe von bis zu 56 cm zu den mittelgroßen Hunden.werden gezielt eingesetzt: als Besuchshunde, als Co Therapeut zur Unterstützung verschiedener therapeutischer Interventionen und um über Hunde und deren Verhalten zu lernen. Einrichtungen für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, Gefängnisse, REHA – Maßnahmen bei Suchtproblematik und MigrantInnenarbeit. Aus den USA -Delta Society- kommend, werden Therapiehunde-Teams in der Schweiz -VTHS- und Österreich ausgebildet und eingesetzt. Ein Therapiehunde-Team besteht aus dem Therapiehund und dem Hundeführer.

 


HUNDEBETREUUNG.co.at